©lev dolgachov/stock.adobe.com
Für Patienten Klinisches Mikrobiom
Know how bei der Analyse von bakteriellem Erbmaterial.
Zum Wohle von Patienten.

Klinisches Mikrobiom - Unsere Kompetenz

Unter dem menschlichen Mikrobiom versteht man die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die auf dem Menschen und  im Menschen leben. Die bakterielle Besiedlung ist bei jedem Menschen individuell unterschiedlich, es existieren jedoch „Schlüsselmikroorganismen“, die großen Einfluss auf die Gesundheit haben. Insbesondere die Zusammensetzung der Bakterienbesiedlung des Darms,  der Vagina, der Haut und der oberen Atemwege sind mittlerweile gut erforscht. Eine Analyse dieser natürlichen mikrobiellen Besiedelung kann ggf. Veränderungen der physiologischen Flora aufdecken. Auf diese Weise kann man Menschen mit  bestimmten Krankheitsbildern individualisierte  Empfehlungen zur positiven Beeinflussung des Mikrobioms anbieten.

Molekulargentische Tests

Mikrobiom des Darmes

Das Mikrobiom des Darmes (Darmflora) nimmt eine besondere Stellung ein und wird auch als „Organ“ bezeichnet. Eine Störung dieses „Organs“ steht im Zusammenhang mit einer Reihe von Erkrankungen wie Diabetes mellitus Typ 2, Übergewicht, Erkrankungen des Darms einschließlich Reizdarmsyndrom, Herz- Kreislauf-Erkrankungen, dem polycystischen Ovarialsyndrom, Alterungsprozessen und anderen.

zum BiomCheck®

Mikrobiom der Vagina

Bei Frauen ist auch das Mikrobiom der Vagina bedeutsam. Bei Veränderungen können unangenehme Erkrankungen wie zum Beispiel die „Bakterielle Vaginose“ auftreten. Auch der Erfolg einer künstlichen Befruchtung (IVF) kann negativ beeinflusst werden. Darüber hinaus werden Fehl- oder Frühgeburten mit einem veränderten Mikrobiom der Vagina assoziiert.

zum VaginomCheck™

KOSTEN

Die Kosten zur Untersuchung Ihres Mikrobioms entnehmen Sie bitte den folgenden Links: