Array-CGH

 

 

Chromosomale Veränderungen sind die Hauptursache für mentale Retardierung und angeborene Fehlbildungen. Viele Chromosomendefekte lassen sich über klassische zytogenetische Methoden nachweisen. Allerdings liegt bei einer erheblichen Anzahl von Patienten (10-25%) die Ursache mentaler Retardierung und angeborener Fehlbildungen in sehr kleinen, mit der herkömmlichen Mikroskopie nicht analysierbaren chromosomalen Imbalancen.

Die sog. Array-CGH (komperative genomische Hybridisierung) ermöglicht die Analyse des nahezu kompletten Genoms mit einer zur klassischen Zytogenetik erhöhten Auflösung. Genauere Informationen finden Sie HIER.